top of page
  • AutorenbildKarin Wohlschläger

Tirol gegen den Rest der Welt

Samstag 25. Mai 2024 - Stableford über 18 Löcher



Am Samstag, den 25. Mai 24 war es wieder so weit. Das Turnier „Tirol gegen den Rest der Welt“ ging in die 3. Runde.

 

Bei wechselhaftem Wetter, mit Regen und Sonne, gingen 50 Golfer an den Start, davon 24 gebürtige Tiroler und 26 aus dem Rest der Welt.


Von der Ferne erkannte man schon die Zugehörigkeit zum jeweiligen Team, da sich sehr viele Spieler und Spielerinnen an den freiwilligen Dresscode hielten.


Am Abend lud der Golfclub zur Preisverteilung in unser Clubrestaurant Sonneck ein, wo uns Birgit und Florian samt ihrem Team mit Faschierten Laiberl verwöhnt haben.


Leider war unser Präsident an diesem Tag verhindert, so dass Karin Wohlschläger und Hans-Jürgen Schwaninger die Siegerehrung durchführten. Geehrt wurden die besten 5 Einzelergebnisse des Teams „Tirol“ sowie des Teams „Rest der Welt“ in Netto und die Gesamtbruttosieger Damen und Herren.


Dieses Jahr konnte sich zum ersten Mal das Team „Rest der Welt“ mit 357 Stablefordpunkten gegen das Team „Tirol“ mit 351 Punkten durchsetzen. Somit mussten die Tiroler den Wanderpokal schweren Herzens an den „Rest der Welt“ abgeben. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler!


Den Bruttosieg in der Damenwertung erspielte sich Gerlinde Keuschnigg mit 17 Brutto Punkten, bei den Herren dominierte Joe Bachler mit 30 Punkten.


Da einige Preisträger bei der Siegerehrung nicht anwesend waren, wurden die Preise an die nächsten Gewinner weitergegeben.


In die Teamwertung kamen die 10 besten Spieler des jeweiligen Teams.



Einzelwertung


Brutto
Herren: Joe Bachler (30)
Damen: Gerlinde Keuschnigg (17)

 

Teamwertung


Team "Rest der Welt"
1. Günter Mudrynetz (41)
2. Roland Kronberger (40)
3. Christoph Matt (39)
4. Felix Klein (38)
5. Harald Wohlschläger (36)
6. Daniel Klein(36)
7. Dr. Michaela Elbel(33)
8. Martin Chenery (32)
9. Manfred Hofer (31)
10.Camran Flo (31)
Total: 357 Punkte

Team "Tirol"
1. Manfred Foidl (40) 2. Gerlinde Keuschnigg (38)
3. Josef Bachler (37) 4. Marcel Keuschnigg (37)
5. Philipp Zierhofer (35)
6. Friederike Amer (35)
7. Isabella Aschaber (33)
8. Ralf Wiemann (33)
9. Marco Aschenwald (32)
10. Erich Ruprechte (31)
Total: 351 Punkte

 

Sonderwertungen


Nearest to the Line (Loch 4)
Damen: Christine Widmoser (2,70 m) Herren: Daniel Klein (1,47 m)

Nearest to the Pin (Loch 11)
Damen: Ludmilla Loncar (18,20 m) Herren:



 







154 Ansichten

Comments


bottom of page